4 Besondere Lernleistungen von PG-Abiturientinnen und -Abiturienten 2018

Im Abitur-Jahrgang 2018 absolvierten gleich 4 PG-Schüler.innen eine Besondere Lernleistung.
Ein Buch mit dem Titel „Two Faces“ schrieb Antonia Rohde. Dieses ist als E-Book kostenlos zu lesen.
Rebecca Abendroth erstellte eine Zeitschrift zum Untergang verschiedener Kulturen und recherchierte und berichtete dabei über die Maya, Babylonier, Phönizier und das alte China. Ein kleiner Bericht dazu von ihr ist nachstehend veröffentlicht.
Wie bereis berichtet, präsentierten Timur Bambil und Justus Lichau in einem gemeinsamen Musik-Literatur-Abend ihre eigenen Lieder bzw. Gedichte.

Rebecca Abendroth zu ihrer Besonderen Lernleistung:
Die Idee eine Zeitschrift zu schreiben kam mir eigentlich erst im Laufe meiner Besonderen Lernleistung. Zu Beginn wollte ich lediglich einige Artikel verfassen und danach mal sehen, wie es weiter geht. Im Laufe des Jahres, in dem ich an der Besonderen Lernleisstung arbeitete, entwickelte sich dabei immer mehr die Idee von einer Zeitschrift und vor allem von dem, was ich mit meiner Zeitschrift bewegen wollte. In meiner Zeitschrift schreibe ich über den Untergang verschiedener Kulturen, wie es dazu kam und zum Schluss auch kurz, welche Gemeinsamkeiten es gibt. Ich habe mich dabei speziell mit den Maya, den Babyloniern, den Phöniziern und dem alten China beschäftigt. Unterstützt wurde ich dabei durch eine, von mir ausgewählte, Lehrkraft. Jedoch wurde ich des öfteren mit meiner Besonderen Lernleistung allein gelassen. Dies stellte für mich zwar keinen Dämpfer da, machte die Sache jedoch nicht erheblich einfacher. Auch war es für mich recht schwierig herauszufinden, was von mir verlangt wurde. Für mich persönlich war dieser Arbeitsschritt jedoch sehr lehrreich. Ich habe gelernt, wie man an die Informationen kommt, die man braucht und dass manchmal eine kleine Bibliothek ausreicht. Auch habe ich das Gefühl ein kleinen wenig vorbereiteter auf die Uni zu sein, da ich dort, ebenfalls oft unter Zeitdruck, lange Hausarbeiten zu schreiben habe und man damit eher wenig im normalen Schulalltag konfrontiert wird. Schlussendlich würde ich sagen, dass jeder, der die Motivation und das Durchhaltevermögen besitzt, sowie eine gute Idee hat, eine Besondere Lernleistung machen sollte.

Scroll Up