Auslandsaufenthalt Englisch

Auslandsaufenthalt

Liebe Schülerin, lieber Schüler,

du hast Interesse an einem Auslandsaufenthalt? Hier sind ein paar grundlegende Informationen.

In welchem Alter muss ich sein?

Zwischen 15 und 18 Jahren. Die Einführungsphase (eignet sich besonders gut, weil die Qualifikationsphase für das Abitur erst in der Stufe 11 beginnt.)

Was kostet ein Schuljahr im Ausland?

Bei einem kommerziellen Anbieter musst Du mit ca. 6.000 € reinen Programmkosten für ein USA-Schuljahr an einer Public High School rechnen. Dazu kommen etwa 250 US$ Taschengeld pro Monat. Für andere Länder betragen die reinen Programmkosten abhängig vom Gastland für ein Schuljahr an einer öffentlichen Schule zwischen 4.000 und 10.000 €. Die Kosten können ebenso wie die angebotenen Leistungen stark variieren. Du solltest also gründlich vergleichen.

Globus

Es gibt auch gemeinnützige Organisationen, die einen Auslandsaufenthalt anbieten. Hierzu gehören zum Beispiel AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.Youth For Understanding Komitee e.V.International Cultural Exchange-DeutschlandExperiment e.V. und Partnership International.

Für ein Schuljahr in den USA kannst Du dich beim Parlamentarischen Austauschdienst für ein Stipendium bewerben. Bewerbungsschluss ist schon im September des Vorjahres. Die einzelnen Organisationen und Reiseanbieter vergeben selbst auch oft Stipendien oder Teilstipendien – hier musst du dich im Einzelfall nach den Bedingungen erkundigen.

Einen Schüleraustausch kannst du mit dem Rotary-Club und Lions-Club machen, die Stipendien vergeben. In diesem Fall kommt ein Gastschüler aus einem anderen Land und lebt in dieser Zeit bei deiner Familie in Deutschland.

Für das Schuljahr im Ausland kann unter bestimmten Einkommensvoraussetzungen auch Auslands-Schüler-BaföG beantragt werden. Nähere Information erteilt das Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Wie sicher ist es, dass ich auch einen Platz bekomme?

In der Regel ist die Anzahl der Bewerber größer als das Angebot. Deswegen ist es sinnvoll, sich parallel bei mehreren Organisationen um einen Platz zu bewerben.

Die Auswahlverfahren sind dementsprechend streng. Es soll sicher sein, dass der Bewerber auch tatsächlich für solch einen Aufenthalt in einem fremden Land und einer Gastfamilie geeignet ist. Durch Vorbereitungsseminare, Gruppeninterviews und Empfehlungsschreiben deiner Lehrer werden diese Auswahlverfahren unterstützt.

Wenn du Fragen zu den genauen schulischen Voraussetzungen hast kannst du mich jeder Zeit persönlich ansprechen oder dich per E-Mail an mich wenden (fr.wefers@pgherne.de)

Gez. Frau Wefers

Scroll Up