Mathematik

Mathematik

Das Fach Mathematik wird in allen Jahrgangsstufen durchgängig unterrichtet. Hierbei greifen wir auf das Lehrwerk „Lambacher Schweizer“ sowohl in der Oberstufe als auch in der Sekundarstufe I zurück. Beginnend mit der Jahrgangsstufe 5 wurde ab dem Schuljahr 2016/2017 die Neuauflage dieses Lehrwerkes eingeführt. Den Schüler.innen der Jahrgängen 5 bis 7 stehen die zum Schulbuch passenden Arbeitshefte zur Verfügung.
Neben der mathematischen Grundausbildung sollen die Schüler.innen auch Freude am Mathematikunterricht entwickeln und den Nutzen sowie das Auftreten der Mathematik im Alltag erkennen und begreifen. Ganz nach dem Motto mit „Kopf, Herz und Hand“ (Pestalozzi) binden wir in den Unterricht immer wieder Phasen der Handlungs- und Problemlöseorientierung ein. Das Fach Mathematik wird den Schüler.innen auf vielfältige Weise erfahrbar gemacht.
Auch der Umgang und die richtige Anwendung von mathematischen Werkzeugen stellen einen wichtigen Aspekt unseres Unterrichts dar. Dazu gehören das Zeichen und Messen von Winkeln mit dem Geodreieck ab der Klasse 5, der sinnvolle Umgang mit dem wissenschaftlichen Taschenrechner ab der Klasse 7 und ab der Einführungsphase mit dem grafikfähigen Taschenrechner.
Zur individuellen Förderung und Forderung stehen in der Sekundarstufe I Lernzeiten zur Wahl. Nach Bedarf werden zusätzlich Förderkurse eingerichtet. In der Sekundarstufe II können für das Fach Mathematik Vertiefungskurse gewählt werden. Des Weiteren können die Schüler.innen an verschiedenen mathematischen Wettbewerben teilnehmen. Die Aufgabe des Monats ermöglicht den Schüler.innen jeden Monat aufs Neue schulintern kleinere Knobeleien und Rätsel zu knacken. Den Känguruwettbewerb lernen alle Schüler.innen der 5. und 6. Jahrgangsstufe kennen. Aber auch alle anderen Schüler.innen haben die Möglichkeit, einen möglichst weiten Kängurusprung zu meistern. Auch an der Mathematikolympiade können unsere Schüler.innen auf freiwilliger Basis teilnehmen und unsere Schule ggf. auf regionalen und überregionalen Ebenen repräsentieren.

 

Schulinternes Curriculum Sek I

Schulinternes Curriculum Sek II

Siegerehrung der Mathe-Olympiade – Regionalwettbewerb

Erneut konnten Schülerinnen und Schüler des Pestalozzi-Gymnasiums höchst erfolgreich am Regionalwettbewerb der Mathe-Olympiade teilnehmen. Jonas Nehme (Q1) gewann sogar einen ersten Preis und damit die Möglichkeit zur Teilnahme am Landeswettbewerb Nordrhein-Westfalen! Weiter Preisträger waren diesmal: Jan-Philipp Scholzen (6c) mit einem sehr guten 2. Preis, Joel Cetra (8d) mit einem 3. Preis und Karina Katke (8c) mit erfolgreicher Teilnahme.

Herzlichen Glückwunsch!!!

Landeswettbewerb der Mathematik-Olympiade 2016 – Ein Bericht!

Die Mathematik-Olympiade ist ein Mathewettbewerb und richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-12. bzw 13, die ihre Mathekenntnisse in verschiedenen Runden an speziell dafür konzipierten Aufgaben erproben dürfen; zunächst an der eigenen Schule, dann in der Region und anschließend in ganz NRW bei der Landesrunde.

Mir kam dieses Jahr die Ehre zuteil an der Landesrunde teilnehmen zu dürfen. So reiste ich am 27.02. nach Dortmund, um dort eine 3-stündige Klausur über mathematische Probleme, deren Unwichtigkeit für alltagsrelevante Situationen den Laien erstaunen mag, zu schreiben. Erfuhr man hier an unserer Schule noch quasi eine „Sonderstellung“ angesichts mathematischer Fähigkeiten, so war man dort lediglich einer unter vielen. Jeder hatte in etwa das gleiche Niveau und konnte (zumindest die aus der Q2) ohne große Schwierigkeiten zwei der drei Aufgaben lösen. Die dritte (Geometrie…) erwies sich für einen Großteil als nicht (in der Zeit) lösbar. Anschließend gab es noch, nach einem vielfältigen, reichhaltigen Mittagessen, ein Nachmittagsprogramm, das nicht zwangsläufig mathematisch sein musste. Man konnte bspw. das Stadion besuchen oder auch Schach spielen.

Alles in allem war es auf jeden Fall eine bleibende (positive) Erinnerung und ich kann einem jeden nur anraten, sollte sich ihm die Möglichkeit bieten, daran teilzunehmen!

Jonas Nehme Q2

Erneuter Olympia-Sieg: Teilnahme am Landeswettbewerb NRW der Mathe-Olympiade

Erneut haben zwei Pestalozzi-Schüler den Sprung in den Landeswettbewerb Nordrhein-Westfalen der Mathematik-Olympiade geschafft!
Wie schon im letzten Jahr gewann wieder Karina Katke (7c) die Regionalrunde. Sie geht sozusagen als „alter Hase“ im Januar ins Olympiade-Rennen.

Außerdem darf in diesem Jahr sogar noch ein zweiter Schüler unserer Schule aufgrund seiner ausgezeichneten Leistungen im Regionalwettbewerb in die Runde auf Bundesland-Ebene: Joel Cetra (7d) wird zum ersten Mal dabei sein, wenn es dann im Jahr 2015 in Wuppertal heißen wird, Kreise zu zeichnen, Winkel zu berechnen, logisch an kniffelige Denkaufgaben zu gehen und Zahlen auf Besonderheiten und Zusammenhänge untereinander zu untersuchen.
Die ganze Schule drückt euch die Daumen, Karina und Joel, und wir wünschen euch viel Glück!

Mathe Olympiade Logo

Aufgaben des Monats

Hier findest du die aktuelle Aufgabe des Monats und die Aufgaben der vergangenen Monate.

April

Icon

Aufgabe des Monats April 260.05 KB 2 downloads

Viel Spaß beim Knobeln! ...
Aufgabe des Monats April
März

Icon

Aufgabe des Monats März 269.15 KB 2 downloads

Viel Spaß beim Knobeln! ...
Aufgabe des Monats März
Februar

Icon

Aufgabe des Monats Februar 364.95 KB 3 downloads

Viel Spaß beim Knobeln! ...
Aufgabe des Monats Februar
Scroll Up