Auszeichnung für PG-Preisträger der Mathematik-Olympiade

Avatar

Finn Schüller (6c) darf auch in diesem Jahr wieder die Region Herne beim Landeswettbewerb Nordrhein-Westfalen der Mathematik-Olympiade vertreten. Er gewann den ersten Preis im Regionalwettbewerb Herne und erhielt am Donnerstag Nachmittag bei der Siegerehrung seine Urkunde sowie ein kleines Geschenk und viele gute Wünsche für die nächste Wettbewerbsrunde. Dass die Aufgaben im Landeswettbewerb in Düsseldorf am 23.02.19 bestimmt nicht leicht werden wird, ahnt Finn schon, der auch im letzten Jahr bereits die Region Herne und das Pestalozzi-Gymnasium beim Landeswettbewerb vertreten durfte. Er ist hochmotiviert und freut sich auch schon auf das Rahmenprogramm, das den Olympioniken nach den kräftezehrenden mathematischen Höchstleistungen am Samstag Vormittag und einer Stärkung beim Mittagessen dann am Nachmittag z. B. mit Veranstaltungen an der Uni und Besuchen des Landtags geboten wird.
Außer Finn wurden auch noch einige weitere erfolgreiche Teilnehmer.innen des Pestalozzi-Gymnasiums an der Regionalrunde ausgezeichnet:
Lidia Lerch (5b) und Maximilian Solfrian (7a) errangen jeweils den 2. Preis, Frederick Thybusch (7c) und Mark Biewald (6b) wurden mit 3. Preisen und Monika Barton (6c), Joel Cetra (Q1), Lisa Gornastayeva (6b), Wiktoria Dewa (6c) ihre erfolgreiche Teilnahme ausgezeichnet.
Allen Preisträgern herzliche Glückwünsche und Dir, Finn, toi toi toi für das Landesfinale!!!

Ulrike Strajhar

Scroll Up