Bericht von den Lernferien NRW

Auch in diesem Jahr nahm mit Alexander Zuk ein PG-Schüler in den Herbstferien an den Lernferien NRW teil. Nachfolgend berichtet er über seine Erfahrungen.

Während der Herbstferien war ich 5 Tage lang in Münster in den “Lernferien”. Zusammen mit 23 anderen Schülerinnen und Schülern aus ganz NRW erarbeiteten wir uns verschiedene Aspekte zum Thema “Digitales Zeitalter”.
Dabei hörten wir uns verschiedene Vorträge von Philosophen (z.B.: Dürfen wir unsere Körper durch Computerimplantate überhaupt verbessern?), Wirtschaftsinformatikern (z.B.: Was machen Großkonzerne wie Facebook mit unseren Daten und wie verdienen sie damit Geld?) und Politikern (z.B.: Wie soll die Digitalisierung in unser Leben integriert werden?) an.
Außerdem beschäftigten wir uns auch mit Fake News, Social Bots und Künstlicher Intelligenz.
Mir hat dieses von der Schule angebotene Projekt sehr gefallen, da man über ein aktuelles Thema, das man leider nur selten im Unterricht hat, sehr tiefgründige und große Informationen sammeln konnte.
Ich bedanke mich insbesondere bei Frau Strajhar für dieses Angebot.

Alexander Zuk, Q1

Scroll Up