Bericht von Miriam Gatawis zur Deutschen Schülerakademie

Die letzten 16 Tage des vergangenen Schuljahres verbrachte ich nicht, wie gewohnt, in der Schule, sondern gemeinsam mit ca. 90 anderen Schülerinnen und Schülern, vorwiegend aus Deutschland, in dem Internat Grovesmühle in Sachsen-Anhalt, um dort an der Deutschen Schülerakademie teilzunehmen. Die 6 verschiedenen Kurse, bestehend aus je 15 Teilnehmenden und 2 Kursleitenden, behandelten Themen aus unterschiedlichen Bereichen von Biochemie bis hin zur Filmregie; in meinem ging es um die historischen und philosophischen Grundlagen des Strafrechts. Außerhalb der Kursarbeit gab es auch diverse kursübergreifende Angebote, wie beispielsweise einen Chor, einen Bibelkreis, die Simulation eines Strafprozesses, unterschiedliche Sportangebote und eine Exkursion in das Konzentrationslager Mittelbau-Dora. Ich habe in der Zeit sowohl inhaltlich als auch methodisch Neues gelernt, viele wertvolle Erfahrungen gesammelt und Kontakte zu wunderbaren Menschen geknüpft und bin meiner Schule und den verantwortlichen Lehrerinnen und Lehrern sehr dankbar dafür, dass mir die Akademie ermöglicht wurde.

Miriam Gatawis

Scroll Up