Besinnliches zum 3. Advent

Was schenken wir uns an Weihnachten eigentlich? Wir, das PG?

Die Adventszeit ist eine Zeit der Besinnlichkeit, des Rückblicks sowie der Herzlichkeit und natürlich der Wünsche und Wunder.

In den letzten Monaten haben wir am Pestalozzi-Gymnasium wieder einmal festgestellt, dass es, ohne dass wir zusammenhalten und uns gegenseitig unterstützen, schwierig wird den Alltag erfolgreich und mit Spaß zu meistern. Hinter uns liegt ein spannendes Jahr mit einem neuen Schulleiter, neuen Gesichtern in den vielen Koordinationsstellen, neuen Lehrerinnen und Lehrern, Schülerinnen und Schülern in unseren Klassen. Wir alle machten Bekanntschaft mit neuen Unterrichtsformen wie der Lernzeit und realisierten außergewöhnliche Spendenaktionen wie die Kunstauktion, den Spendenlauf und den wunderbaren Schulball. All dies wäre ohne eure Hilfe und den tollen Zusammenhalt an dieser Schule nicht möglich gewesen.

Zur Adventszeit schenken wir euch ein selbstkomponiertes Lied, geschrieben, gesungen und mit einem Video versehen von einer Gruppe verschiedener Schülerinnen und Schüler aller (!) Jahrgangsstufen, hinter den Kulissen mit viel Herzblut, Hingabe und aller dazugehöriger Amateurhaftigkeit aufgenommen. Natürlich sitzt hier nicht jeder Ton, und die Aufnahme ist alles andere als professionell, aber darum geht es auch nicht, der kleine Song ist vielmehr ein authentischer Ausdruck dessen, was uns bewegt und ein Stück weit genau das, was diese Schule auszeichnet. Vielen Dank dafür und viel Spaß beim Hören, Erinnern und beim Mitsummmen.
Was wir uns schließlich zu Weihnachten schenken können? – Etwas von Herzen J

Jörg Schmid

Dank Vivianne Grabczinski (EF) ist das oben beschriebene Lied bzw. Video „Nimm meine Hand – PG“ unter dem folgenden Link auf Youtube zu sehen und hören:

Scroll Up