„Das war so schön, als man die Sterne um sich herum sehen konnte!“

Samstag besuchte die Integrations-AG das Planetarium in Bochum und sammelten Infos über die Entstehung unseres Universums. Ob man dieser Variante der Entstehungsgeschichte nun glauben wollte, stand dabei weniger zur Diskussion als das Erfassen theoretischer Zusammenhänge. Die WiKo-Klasse in Begleitung von Frau Mats und Herrn Schmid war vollkommen davon begeistert, wie hier Wissen vermittelt wurde. Genauso wichtig wie der Lernaspekt war jedoch das gemeinsame Erleben. Heute konnte man sehen, dass aus den vielen verschiedenen Flüchtlingskindern eine tolle Gemeinschaft entstanden ist, die so zu Beginn der „invite-integrate-innovate“-AG nicht unbedingt zu erwarten war. „Rückblickend war der Tag im Planetarium sehr interessant. Besonders schön fand ich die Motivation und die Freude, die man in den Gesichtern der WiKo-Kinder sah“, resümierte Dilan Al Hessen auf dem Weg zum Bahnhof, an dem sich alle gegen 17.00 voneinander verabschiedeten.

Die Inhalte des Ausflugs werden in der kommenden Woche vertiefend besprochen. Weitere Ausflüge, die den Unterricht ergänzen und auch in der Freizeit der WiKos für integrative Impulse sorgen, sind bereits in Planung.

Jörg Schmid

Scroll Up