Die Vermessung der Schloss Strünkede-Welt

Die Vermessung der Schloss Strünkede -Welt

Ich bin eine Schülerin aus der Klasse 7c.

An einem Tag hat uns unsere Klassenlehrerin angeboten, an einem Mathematik-Wettbewerb teilzunehmen. Wir waren einverstanden mit dem Vorschlag und auch mit der Idee unserer Klassenlehrerin, denn es gab ein Thema an das wir uns halten mussten. Es hieß ,,We love NRW“. Man musste unser Bundesland NRW in die Mathematik mit einbeziehen.

Wir entschieden uns dafür, das Gelände des Schloss Strünkede zu vermessen. Wir versuchten beispielsweise, die Höhe der Turmspitze und die Breite der Gräben um das Schloss herauszubekommen.

Wir waren in 4er-Gruppen aufgeteilt und hatten die Aufgabe, Horizontal- und Höhenwinkel auszumessen. Leider war es an dem Tag etwas zu kalt, aber wir hielten durch und erlebten manche Ereignisse.

Nachdem wir nun die Winkel und Längen der einzelnen Strecken vermessen hatten, musste in der Klasse eine Lösung mit Hilfe der Geometrie gefunden werden.

Wir fanden die Höhe der Türme und Breite der Gräben durch Dreieckkonstruktionen heraus.

Zum Schluss gestalteten wir ein Plakat mit unseren Ergebnissen. Darauf befanden sich unter anderem auch Fotos von uns, die zeigten, wie wir das alles ausgemessen haben und die Höhen und Breiten genauso wie das Logo ,,We Love NRW“. Denn das musste auch auf das Plakat kommen.

Wir warteten alle gespannt auf die Ergebnisse und waren sehr überrascht und glücklich, als wir erfuhren, dass wir den 10. Platz bekommen und somit 100 € gewonnen haben.

So kam es dazu, dass eine Frau die in dem Projekt mitarbeitete, zu uns kam und uns einen symbolischen Scheck sowie eine Urkunde gab. Mit diesem Gewinn und dem ersparten Geld in unserer Klassenkasse machen wir bald einen Ausflug.

So kann ein Mathematik-Wettbewerb sich richtig gut lohnen und wir danken unserer Klassenlehrerin für diesen guten Vorschlag, denn so konnte man den Stoff, den man sonst in der Klasse lernt, viel interessanter lernen, indem man es selber in der Realität ausprobiert und so lernten wir Dreieckskonstruktionen auf eine andere Art, die uns gefallen hat.

Scroll Up