Ehrung der PG-Gewinner des Planspiel Börse der Sparkasse

Lars Rickert

Planspiel Börse, eine spielerische Möglichkeit, die Wirtschaftskenntnisse junger Menschen zu verbessern und sie zu motivieren, sich aktiv mit dem aktuellen Wirtschaftsgeschehen auseinander zu setzen.

Beim 35. Planspiel Börse der Sparkassen konnten Schüler und Schülerinnen mit einem virtuellen Startkapital von 50.000 Euro an der Börse spekulieren.

Innerhalb des Zeitraums vom 27. September bis zum 13. Dezember 2017 versuchten die Schüler und Schülerinnen ihr Startkapital durch geschicktes Handeln an der Börse zu erhöhen. Dabei gelten die realen Wertpapierkurse der Börse auf Basis der Abrechnungen während der Börsenöffnungszeiten.

Das Bild zeigt drei Gewinner-Teams der Herner Sparkasse. Zu sehen sind Schüler und Schülerinnen der Q1 und Q2 des Pestalozzi-Gymnasiums.

In der Nachhaltigkeitswertung belegte das Team der Q2 den 2. Platz und ein Team der Q1 erreichte den 3. Platz. In der Depotgesamtwertung erlangte ein weiteres Team der Q1 den 3. Platz.

Letztlich wurden die Gewinner-Teams am 15. Februar 2018 in der Hauptsparkasse in Herne geehrt und erfreuten sich über tolle Preisgelder.

Das nächste Planspiel steht schon in diesem Jahr wieder an und die Teilnehmer können sich auf einen spannenden Wettbewerb freuen.

Lisa Gärtner, Q1

Scroll Up