Ehrung für die PG-Klasse 8d im Herner Rathaus

Am Donnerstag, den 15.06.2016, besuchte die PG-Klasse 8d das Herner Rathaus, um den 1. Preis im Schülerwettbewerb „Masterplan klimafreundliche Mobilität“ für 7.-10. Klassen entgegenzunehmen. Dieser wurde den PG-Schüler/innen von Vertretern der Stadt Herne und Frau Bonmann als Vertreterin des Ingenieursbüros Brilon Bondzio Weiser im Beisein von Presse und Radio überreicht. Ausgezeichnet wurden die ersten drei Plätze; die Präsentationen waren bereits auf dem Herner Umwelttag gezeigt worden.
Der Schülerwettbewerb war ausgerichtet wurden, um Ideen für einen umweltbewussten und effizienten Verkehr in Herne zu sammeln, welche neben anderen Anregungen dem Stadtrat zur Diskussion über den Masterplan 2030 für Herne vorgelegt werden.
BildDie PG-Klasse 8d hat sich unter 25 Bewerbern mit ihrem Beitrag durchgesetzt. Den 3. Platz belegten 2 Schüler der 7c des Haranni-Gymnasium mit ihrem Vorschlag, die Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln mit Rabattpunkten (z. B. für Einkäufe etc.) zu belohnen; den 2. Platz konnten sich 4 Schüler/innen der 9a des Gymnasium Wanne sichern, indem sie vielfältige Ideen (von mehr Kreisverkehren bis hin zu öffentlichen Fahrradverleihstationen) intensiv erörterten.
Die Entscheidung für den 1. Platz für die PG-Klasse 8d fiel in der Jury einstimmig aus: die Klasse hat mit viel Einsatz jenseits des Unterrichts Umfragen zur Zufriedenheit mit dem öffentlichen Nahverkehr durchgeführt und ausgewertet, um auf dieser Basis gezielt Vorschläge zur Verbesserung (vor allem im Bereich Rad- und Busverkehr) zu präsentieren. Laut dem Sprecher waren dabei sowohl der Inhalt wie auch die graphische Aufbereitung der Präsentation durchdacht und hervorragend aufbereitet (zur besseren Visualisierung war hier das „Prezi“-Programm verwendet worden). Bei der Laudation wurde besonders, dass die Präsentation der 8d bereits jetzt den Stil einer „wissenschaftlichen Arbeit“ hatte.
So konnten sich die SuS der Klasse 8d über Geldpreise von 400,- € für das Pestalozzi-Gymnasium und auch für die Klasse selbst freuen. Begleitet wurden die Klasse bei der Ehrung von Frau Wiemer (Elternpflegschaftsvorsitzende), Herrn Gösling (Klassenlehrer) und Herrn Gößling (Schulleiter).
Hervorzuheben ist außerdem die Leistung von Jerome Lange aus der 8b des Pestalozzi-Gymnasium, der alleine einen Beitrag eingereicht hatte und den 4. Platz errungen hat.
Herzliche Glückwünsche also zunächst an alle teilnehmenden Klassen bzw. Schüler/innen anderer Schulen, und natürlich an Jerome und – last but not least – an die Siegerklasse 8d.

(Herr Gösling, Klassenlehrer 8d)

Scroll Up