Herbert- Herner Jugend Kulturpreis? Nicht ohne das PG!

Dieses Wochenende war vom 30. September bis zum 01. Oktober in den Flottmannhallen wieder Herbert angesagt. Für alle, die nicht wissen, was der Herbert überhaupt ist: Herbert ist der Herner Jugend Kulturpreis. Dabei spielt es keine Rolle, ob man nun tanzt, singt, ein Instrument spielt, lyrisch unterwegs ist, zeichnet oder anders weiter kreativ ist. Alle jungen Menschen im Alter von 14 bis 23 Jahren haben dort die Chance sich zu präsentieren.
Auch dieses Jahr beim 6. Herbert nahmen wir wieder mit einigen Schüler und Schülerinnen vom Pestalozzi-Gymnasium teil. Wir PG-Schüler.innen haben nicht nur ausgestellt, sondern uns auch gegenseitig unterstützt oder gemeinsam Pizza und Popcorn gegessen. Nicht nur die Teilnehmer.innen waren dabei, sondern auch viele unserer Freunde, und das Stufenübergreifend. Wir hatten alle mega Spaß und ein echt geniales Wochenende.

Bei den Preisen haben vier unserer Mitschüler ziemlich abgeräumt! Annika Landowski (Q2) hat ihre Projektkurs-Arbeit ausgestellt, die die meisten von uns auch kennen. Für alle, die einen kleinen Denkanstoß brauchen: es waren die drei verschriftlichen Gesichter, der Punker, der Penner und der Asylant. Sie belegtte mit diesen genialen Werken der visuellen Poesie den 1. Platz der Preisjury und den 6. Platz der Jugendjury. Murat Kaah-Alaca (Q2) erreichte mit seinem Filmprojekt den 3. Platz der Jugendjury und 6. Platz der Preisjury. Auch erfolgreich teilgenommen haben Jasmin Krivogad (Q1) mit ihrem Werk aus Bildern und Klavierstücken (4. Platz) und Justus Lichau (Q2) mit seinen zwei Poetry-Slam-Aufführungen (10. Platz).

Jeder, der sich jetzt wundert, wieso es mehrere Platzeirungen gibt: es gab zwei Fach-Jurys, eine Jugendjury aus ehemaligen Teilnehmern und eine Classicjury (Preisjury) aus Erwachsenen, und zusätzlich noch einen Publikumspreis.

Herzlich Glückwunsch auch nochmal von mir! Und Kopf Hoch an alle, die dieses Jahr keinen Preis bekommen haben! 😉
Es war echt cool mit euch allen das Wochenende zu verbringen!Fotos sind auf auf der Facebook-Seite vom Herbert, https://www.facebook.com/herbertherne/, zu sehen.

Lara Sprenger

Scroll Up