Pestalozzis unterwegs – Büchereien wollen genutzt werden!

In dieser Woche verbrachten unsere 7er einen Teil ihrer Schulzeit in der Stadtbücherei Herne. Innerhalb von etwa zwei Stunden wurde jeweils jeder Klasse von den freundlichen Mitarbeitern erklärt, wie Büchereien funktionieren, wie viele Bücher tatsächlich in Herne auszuleihen sind – was für offenen Münder sorgte – und ein individuelles Trainingsprogramm zur Literaturrecherche vermittelt. Das Trainingsprogramm ist darauf ausgerichtet, dass die Schülerinnen und Schüler in der Zeit bis Dezember ihre jeweiligen Referate mit wissenschaftlich fundierten Daten und Fakten anreichern können, die sie schließlich in verschiedenen Fächern präsentieren werden. Die enge und fruchtbare Kooperation zwischen den Koordinatoren des PG und der Bücherei führte dabei schnell zu strahlenden Schüleraugen und beidseitigem Respekt vor dem gezeigten Engagement.

Heute war die Klasse 7c mit 27 Schülerinnen und Schülern vor Ort, die sich auf ihre Referate in Physik, Geschichte, Biologie und vielen anderen Fachbereichen vorbereitete, darunter auch vier Schülerinnen, die im Zuge der Integration zu verschiedenen Bereichen des Lebens in Syrien recherchieren und ihre Referate zusammen mit Mitschülern ausarbeiten werden.

Jörg Schmid

Scroll Up