Pragmatische Hilfen des PG zur Schaffung der Voraussetzung für die Teilhabe aller Schüler.innen am gesamten Schulleben

Die Pestalozzi-Schule bietet einzelnen Schülerinnen und Schülern, die aufgrund ihrer sozialen Herkunft, ihres familiären Umfeldes oder ihres kulturellen Hintergrundes Schwierigkeiten haben, am Sportunterricht, am Unterricht allgemein und am gesamten Schulleben inklusive Klassenfahrten teilzunehmen, diskrete, pragmatische Hilfen an. So werden die Schülerinnen und Schüler mit Sportsachen und Sportschuhen, Badehosen und Badeanzügen, Skibekleidung sowie Schreibmaterialien versorgt. Dies geschieht entweder als Leihgabe oder als Spende, finanziert durch Sach- und Geldspenden.

Diese Hilfen wurden im Jahr 2016 durch Initiativen von Pestalozzi-Schülerinnen und Schülern als Teil ihres sozialen Engagements erweitert und von der Schulleitung und Sportlehrkräften systematisiert, unter anderem durch die Anschaffung und Ausleihe von Burkinis, die somit nur einen Teil eines umfassenden Hilfsangebotes zur Teilhabe am Schulleben darstellen. Der Beschluss der konkreten Hilfe für die Mitte 2016 erstmalig am PG beschulten neu zugewanderten Kinder und Jugendlichen erfolgte 2016, die Umsetzung Anfang 2017.

Die Bereitstellung von Sport- und Schwimmbekleidung löst neben sozialen Problemen auch das Problem der „Sportzeug-Vergesslichkeit“, die Bereitstellung von Burkinis das Problem der religiös begründeten Entschuldigungen für die Nichtteilnahme am Schwimmunterricht, der gesetzlich verpflichtend ist. Die Möglichkeit der Ausleihe der Burkinis führte und führt wie die Ausleihe der Sportbekleidung meist zu dem Effekt der eigenen Anschaffung oder privaten Ausleihe von Schwimm- bzw. Sportbekleidung. So wird Mädchen, die aufgrund ihrer Vita und/oder ihres häuslichen Umfeldes häufig nicht oder nur unzureichend schwimmen können, ermöglicht, die lebensrettenden Kompetenzen des sicheren Schwimmens zu erlernen. Diese Kompetenzvermittlung ist gesetzlicher Auftrag der Schule und die Grundvoraussetzung zur Teilhabe an vielen schulischen und außerschulischen Aktivitäten. Die getroffenen Maßnahmen zur materiellen Unterstützung laufen problemlos und zielführend.

Ausführungen zum Einsatz von Burkinis zur Ermöglichung der Teilnahme von muslimischen Schülerinnen am Schwimmunterricht sind auf dem Bildungsportal NRW (https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Aktuelle-rechtliche-Themen/Schwimmunterricht-Muslime/index.html) zu finden.

Scroll Up