Pressekonferenz und Infostand zu „Free to p(l)ay“ der Verbraucherzentrale

Logo De Nw Horizontal

Als Vorbereitung auf den heutigen Weltverbrauchertag informierte die Verbraucherzentrale Herne am Montag im Pestalozzi-Gymnasium über versteckte Kosten (In-App-Käufe) und das Suchtpotential von kostenlosen Spiele-Apps. Bei der Pressekonferenz und dem Infostand für die PG-Schülerinnen und -Schüler während der Pause waren neben den Vertretern der lokalen Zeitungen und des Lokalsradios auch Landtagsabgeordnete bzw. -kandidaten und Mitglieder der Medienkommissionen der Parteien zugegen. Die Infos und Beratungsangebote der Verbraucherzentrale werden auch zukünftig den PG-Schülerinnen und -Schüler zur Verfügung stehen.

Scroll Up