Skischulfahrt 2015

Eines der Highlights der 9.Klasse: Die Skischulfahrt nach Südtirol. Auch dieses Jahr fand sie vom 26.2. – 6.3.2015 statt. Nach der 12-stündigen nächtlichen Busfahrt in der alljährlich ausgewählten „Pension Sonnenhof“ angekommen, haben wir unsere Sachen abgestellt und ein Frühstück erhalten, uns Skiklamotten angezogen und dann ging’s auch schon los zum Skigebiet. Dort wurden erstmal 111 Schülerinnen und Schülern Skier etc. ausgeliehen, dann ging es hoch auf die Hütte zum Mittagessen und am Nachmittag konnten wir schon ein bisschen auf dem Anfangshügel in kleinen Gruppen fahren.

Um sieben Uhr gab es Abendessen und es wurden noch ein paar organisatorische Dinge geklärt. Am restlichen Abend konnten wir zum Beispiel noch raus gehen und die Gegend erkunden oder in den Partyraum gehen, bis um halb elf Nachtruhe war. An den nächsten Tagen gab es um halb acht Frühstück und um neun Uhr sind wir mit dem überfüllten Skibus ins Skigebiet gefahren. Dort sind wir, bis der Skibus um fünf Uhr wieder kam, in den jeden Tag neu zusammen gestellten Kleingruppen gefahren.

An einem Tag gab es die Möglichkeit, nach dem Mittagessen in den Nachbarort „Brixen“ zu fahren und dort shoppen zu gehen, an einem anderen Tag sind die „fortgeschrittenen“ Fahrer in das Skigebiet „Plose“ gefahren. Nach der Woche bei größtenteils schönem Wetter Skifahren gab es am Donnerstagabend eine Party mit Musik und Lichteffekten und die Nachtruhe wurde auf 12 Uhr verschoben.

Am Freitagmorgen wurde nach dem Frühstück noch das Gruppenfoto gemacht, dann sind wir die 12 Stunden wieder nach Hause gefahren, wobei einer der beiden Busse aufgrund eines Plattens 2 Stunden später in Herne ankam. Mir hat die Skifreizeit sehr gut gefallen und ich kann denen, die noch fahren, sagen: Freut euch drauf!

Lina Gerhardt – Klasse 9

Scroll Up