Skip to content

SV organisiert den Friedenstag inklusive Spendenlauf am PG mit dem ForumZFD – fortlaufende Berichterstattung

Am Sonntag, den 8. Mai 2022, fand wieder der Friedenstag statt, und wir am Pestalozzi-Gymnasium wollten auch dieses Jahr etwas für den Frieden tun und ein Zeichen für die Solidarität setzen.
Deshalb haben wir PG-Schüler.innen am heutigen Mittwoch, den 11.05.2022, mithilfe vom ForumZFD unseren 4. Friedenslauf organisiert, für den die Schüler.innen sich Sponsoren gesucht haben, die ihre Laufleistung belohnen und einen Beitrag zur Spende leisten.
Die Spenden werden für Friedenshilfen sowie als Unterstützung für Kriegsgebiete weltweit benutzt, beispielsweise in dem Nahen Osten, aber auch jetzt in der Ukraine.
Außerdem hat das Team des ForumZFD einige spannende Workshops für die Oberstufenschüler.innen organisiert. Dazu gehören Mauerspringen im Nahost-Konflikt oder Frieden durch Freundschaft in Libanon. Nebenbei wird in den Klassen selber über wichtige Themen wie Frieden und Krieg gesprochen, und vor allem wurde auf den Russland-Ukraine Krieg aufmerksam gemacht.

Dominik Buchowiecki & Maksimilian Perić

———-

Wer sich über den Spendenstand zum Friedenstag informieren und/oder direkt spenden möchte, kann dies über die Homepage des ForumZFD tun.

———-

Heute konnte nach zweijähriger Corona-Abstinenz endlich wieder unser traditioneller Projekttag im Rahmen der Erinnerung an das Ende des Zweiten Weltkrieges am 8. Mai 1945 stattfinden. Aufgrund der aktuellen Ereignisse stand dieser in besonderem Maße im Zusammenhang des Ukraine-Konflikts, wenngleich auf Wunsch der Schüler.innenvertretung heute neben diesem Thema auch der Blick auf die vielen anderen Konflikte auf unserer Welt gerichtet werden sollte. Dazu haben wir uns mit dem Forum für Zivilen Friedensdienst aus Köln zusammengetan, welches uns bei der thematischen Gestaltung und auch bei dem für alle Klassen und Stufen anstehenden Spendenlauf unterstützt hat.
So konnten unsere Schüler.innen heute neben der Beschäftigung mit Ursachen und Lösungsansätzen von Konflikten, der Gestaltung von Flaggen und Friedenssymbolen auch Informationen über den Konflikt zwischen Israel und Palästina oder Versuchen der kulturellen Verständigung im Libanon sammeln, sich in einem Rollenspiel mit der Frage der deutschen Rüstungspolitik beschäftigen oder etwas zum Freiwilligen sozialen Jahr in einer Friedensorganisation lernen. Und nicht zuletzt hatten sie die Chance mit sehr starkem Eigeneinsatz viel Geld für das Forum ZFD zu erlaufen, welches dann verschiedenen Friedensprojekten in der Welt zugute kommen soll.
Das Orgateam des Friedenstags im PG sagt herzlichen Dank an alle Schüler.innen, Lehrer.innen und auch die Spender.innen für ihren Einsatz an diesem Tag. Viele Schüler.innen und AGs haben den Tag mit Musik, Verpflegung und Unterstützung der Organisation mitgetragen. Auch ihnen sei herzlich gedankt. Und zum Schluss auch noch vielen Dank an den Verein Forum ZFD und seine Referentinnen und Referenten, die uns heute und in der Vorbereitung eine sehr große Hilfe waren.

Ansgar Fiedler

———–

Das Programm des PG-Friedenstages ist in dem entsprechenden Artikel veröffentlicht.
Weitere Informationen und Fotos werden nach und nach hier ergänzt.

———–

Herzlichen Dank den PG-Schülerinnen und -Schülern, den externen Referentinnen und Referenten sowie Frau Thomala Pott und Herrn Fiedler für die engagierte und kompetente Vorbereitung und gute Durchführung des gelungenen Friedenstages 2022.

Aktuelle Beiträge

An-/Abmelden

Hast du dein Passwort vergessen? Wir können dir leider keine Auskunft über deine Anmeldedaten per Mail oder Kontaktformular geben. Wende dich bitte an deinen zuständigen Lehrer!