Unser Friedenstag beim BVB

Oliver Gerbersmann

Letzten Dienstag, zum Friedenstag am 08.5.18 durften ca. 30 Schüler/Innen des Pestalozzi-Gymnasiums diesen Tag im Stadion des BVB´s verbringen.

Nach Ankunft mit dem Bus wurden wir in 2 Gruppen aufgeteilt.

Die erste Gruppe ging in das Lernzentrum, die 2. Gruppe bekam eine Führung durch das Stadion. Später wechselten die Gruppen.

Wir gingen zuerst auf die Südtribüne und hatten dort einen super Überblick über das gesamte Fußballfeld und konnten auch Fotos schießen.

Das BVB Stadion ist das größte Stadion Deutschlands. Es passen ca. 81.360 Besucher hinein. Die Südtribüne kann 25.000 Fans aufnehmen.

Im Anschluss durften wir einen Blick in die Spielerkabine der Heimmannschaft werfen und uns auch auf die Trainerbänke im Innenraum setzen.

Auf dem Weg in den Außenbereich, hatten wir das Glück, Patrick Owomoyela zu begegnen, einem ehemaligen BVB- Fußballprofi.

Den Rasen durften wir jedoch nicht anfassen, damit er nicht beschädigt wird. Außerdem schauten wir uns das Borusseum an.

Dann gingen wir mit dem Mitarbeiter Daniel vom BVB ins Lernzentrum. Dort sprachen wir über Klischees und Ressentiments (Vorbehalte) im Allgemeinen und im Besonderen im Sport.

Ein Beispiel waren die Vorbehalte gegenüber den Fußballfans als gewaltbereite, pöbelnde und aggressive Gruppe, wobei ein Großteil der Fans einfach nur friedlich und mit Spaß die Spiele verfolgen möchte.

Wir sollten alle zu den Begriffen „Blume, Engel und Krankenschwester“ eine Zeichnung machen und beim Vergleich waren alle unsere Bilder in den typischen  Merkmalen sehr ähnlich, was zeigt, dass wir bei bestimmten Begriffen auch ein vorgefertigtes Bild im Kopf haben.

Anschließend sahen wir noch einen Film über Neonazis, die mit ihren Vorurteilen gegenüber Ausländern auch ohne nachzudenken einfach schlecht urteilen und gewalttätig ihre Meinung vertreten. Der Slogan des Projektes zur Aufklärung gegen Vorurteile „Kick racism out“ wurde uns mit diesem Tag näher gebracht.

Wir fanden den Tag super, weil das Thema Rassismus kombiniert mit dem für uns spannenden Thema Fußball einfach nur genial war.

 

Von Lukas und Collin 7d

Scroll Up