Workshop „Embrace yourself – Sich mögen, wie man ist“

Heute fand am PG der Workshop „Embrace yourself – Sich mögen, wie man ist“ statt, den wir anlässlich der Herner Gesundheitswoche angeboten haben. In einer gut gemischten Gruppe aus Schüler.innen, Praktikantinnen und Lehrerinnen haben wir uns einen Nachmittag lang mit dem Thema „Bodyshaming“ auseinandergesetzt. Die Grundlage für sehr angeregte Diskussionen boten dabei Ausschnitte aus dem Dokumentarfilm „Embrace“ der Australierin Taryn Brumfitt. Gemeinsam wurden weibliche Schönheitsideale kritisch unter die Lupe genommen und darüber nachgedacht, welche Folgen überzogene Erwartungen an das körperliche Erscheinungsbild haben. Am Ende ging es auch darum, zu lernen den Schalter umzulegen und damit das eigene Selbstbild und Denken zu ändern.

Ivonne Plenge-Rienäcker

Scroll Up