Skip to content

Angepasster Schulbetrieb in Corona-Zeiten – Stand 06.12.2021 (Mo.) 8.20 h

Alle Informationen zum Angepassten Schulbetrieb 2021/22 in Corona-Zeiten am PG werden in diesem Artikel der Schulhomepage veröffentlicht und hier fortlaufend ergänzt und aktualisiert. Um den Überblick zu erleichtern, werden alle Informationen mit dem Datum der Veröffentlichung und ggf. der Aktualisierung und die Überschrift des gesamten Artikels immer mit dem genauen Stand der Aktualisierung versehen und wird der Artikel bei einer Aktualisierungen als erster Artikel auf der Homepage erscheinen. Die neuen Nachrichten stehen nachfolgend oben und sind komplett fett gedruckt, die anderen rücken nach unten.
Über die Pandemie-Entwicklung und die schulrechtlichen Vorgaben für Schulen kann man sich direkt auf den ministeriellen Homepages des MAGS und des MSB NRW sowie auf der Homepage der Stadt Herne informieren. (12./13.08.2021)
————————————————————

– Maskenpflicht auch am Sitzplatz ab dem 01.12.2021 (01.12.2021)
Die Landesregierung hat beschlossen, dass ab dem morgigen 02.12.2021 in der Schule wieder Maskenpflicht auch am Sitzplatz gilt. Details und weitere Informationen sind der Presseerklärung des MSB NRW vom 01.12.2021 und der Schulmail vom 01.12.2021 zu entnehmen.

– Schulgebäude am 07.12. und 08.12.2021 unbeheizt, daher Distanzunterricht (01./02./03./05./06.12.2021):
Am Montag, 06.12.2021, ab 18.00 Uhr bis Mittwoch, 08.12.2021, ca. 12.00 Uhr werden die Stadtwerke Herne aufgrund von akuten Reparaturarbeiten die Fernwärmeversorgung im Stadtteil Herne-Mitte absperren, so dass das PG (und auch das HAR u.a.) am Dienstag, 07.12., und Mittwoch, 08.12., unbeheizt sein wird. Daher wird an beiden Tagen für alle Unterrichtsstunden Distanzunterricht stattfinden (inklusive Schwimmen im 6. Jg. am 07.12. und IF Jg. 9 am HAR). Die Lehrkräfte planen bitte für den 07.12. und 08.12. den Unterricht entsprechend und informieren ihre Schüler.innen darüber.
In der Sek. I müssen die am 07.12. und 08.12.2021 angesetzten Arbeiten verlegt werden. Zudem finden der Vorlesewettbewerb Deutsch nun am 13.12.2021 (Mo.) 3./4. Stunde und die Lehrerkonferenz am 15.12.2021 (Mi.) vor dem Pädagogischen Tag statt.
In der Sek. II finden die für den 08.12.2021 geplanten Klausuren mit einer kurzfristigen Beheizung in den Klausuren-Räumen statt (wird am 06.12.2021 erprobt). Die betreffenden Oberstufen-Schüler.innen werden über die zum Teil geänderten Uhrzeiten und Räume, die in dem Klausurplan zum 08.12.2021 hier noch einmal hinterlegt sind, informiert.
Die 3 Coronatestungen der nächsten Woche (49. KW) finden am 06.12. (Mo.), 09.12. (Do.) und 10.12.2021 (Fr.) jeweils zu Unterrichtsbeginn am PG statt.

– ab 16 Jahre 2G-Regel beim Skitag der EF am 01.12.2021 (29.11.2021):
Nach Information des Alpincenters Bottrop können aufgrund der neuen Corona-Schutzverordnung an diesem Mittwoch, 01.12.2021, am Skitag der EF 16-jährige und ältere Schüler.innen nur teilnehmen, wenn sie geimpft oder genesen sind und dies nachweisen können. Bis 15 Jahre gilt weiterhin die 3G-Regel. Angemeldete PG-Schüler.innen ab 16 Jahre, die die 2G-Regel nicht erfüllen und den Teilnehmerbeitrag bezahlt haben, bekommen diesen zurück und melden sich dazu bitte am morgigen Dienstag, 30.11.2021, bei Herrn Droste, Frau Kohler oder im Sekretariat.

aktuelle Corona-Schutzverordnung, gültig ab dem 04.12.2021 (23.11./30.11./04.12.2021)
aktuelle Corona-Betreuungsverordnung, gültig ab dem 24.11.2021 (23.11./30.11./04.12.2021)
Schulmail vom 23.11.2021 zu Einführung der 3G-Regel am Arbeitsplatz (23.11.2021)
aktuelle Corona-Test- und -Quarantäneverordnung, gültig ab dem 27.11.2021 (23./30.11.2021)
Information der Stadt zur Quarantäneverkürzung für Kontaktpersonen (24.11.2021)

– 3G+ für alle beim Tag der offenen Tür am 26.11.2021; Testwagen vor Ort (15./22.11.2021)
Die Einhaltung der 3G- bzw. nun 3G+-Regel (s.u.) wird auch beim Tag der offenen Tür am 21.11.2021 (Fr.) 15.00-19.00 Uhr am Eingang überprüft. Wir bitten, die entsprechenden Dokumente bereitzuhalten.
Um angesichts der ansteigenden Infektionszahlen
beim Tag der offenen Tür allen Beteiligten die größtmögliche Sicherheit  zu bieten, besteht über die obligatorischen Maskenpflicht und 3GRegel hinaus für alle, also auch für Genesene und Geimpfte, die Pflicht zu einem tagesaktuellem Corona-Test (3G+).
Kostenlose Schnelltests sind am Tag der offenen Tür am 26.11.2021 von 14.0018.00 Uhr im mobilen Testzentrum vor dem PestalozziGymnasium möglich.

– Überprüfung der 3G-Regel am Elternsprechtag (15.11.2021)
Aus Gründen der Kontaktminimierung bitten wir, am Elternsprechtag mit nur einem Elternteil teilzunehmen. Der/die betreffende Schüler.in kann ggf. mitkommen, bitte aber keine Geschwisterkinder.
Die Einhaltung der 3G-Regel wird am Schuleingang überprüft. Wir bitten, die entsprechenden Dokumente bereitzuhalten.

Schüler.innen- und Eltern-Informationen und Anmeldung zum Skitag der EF am 01.12.2021 in der Skihalle Bottrop und zur Skiscout-Ausbildung (02.12.2021)
Information 2 zum Skitag der EF am 01.12.2021 im Alpin-Center Bottrop (16.11.2021)

Skifahrt des aktuellen 9. Jahrgangs vom 17.-25.02.2022 in Südtirol (03.12.2021)

Eltern-Information zum Eltern-Sprechtag  am 17.11.2021 (Mi.) 14.00-18.00 Uhr (02.11.2021)

Coronaverordnung in der ab dem 29.10.2021 gültigen Fassung (01.11.2021)
Coronabetreuungsverordnung in der ab dem 29.10.2021 gültigen Fassung (01.11.2021)

– Schulmail zum Verzicht auf Masken am Sitzplatz ab dem 2.11.; Testtermine in der 44. KW (28.10.2021):
In der heutigen Schulmail (28.10.2021) wird u.a. über den Verzicht auf die Maskenpflicht am Sitzplatz ab Dienstag informiert, aber ausdrücklich darauf hingewiesen, dass das Tragen von Masken auch am Sitzplatz weiterhin erlaubt ist, was angesichts der aktuellen Pandemiesituation und der in der Sek. I nach wie vor recht geringen Impfquote sicher in vielen Fällen wünschenswert ist. Die SV hat dazu heute ein Statement verfasst mit der begründeten Bitte um weiteres Tragen der Masken und gegenseitige Rücksichtnahme. Letzteres gilt sicherlich auch und insbesondere in direkten Gesprächssituationen. Die einzelnen Lerngruppen können/sollten dazu gemeinsam Vereinbarungen treffen.
Angesichts des Feiertags am Montag werden die drei verbindlichen Selbsttests in der kommenden 44. Kalenderwoche am Dienstag (02.11.) sowie – wie gewohnt – am Mittwoch (03.11.) und Freitag (05.11.) stattfinden.

– Schulbeginn nach den Herbstferien (24.10.2021):
Die Herbstferien sind zu Ende, und am morgigen Montag, 25.10.2021, beginnt der Unterricht gemäß Stundenplan. Zum Wohle aller und aus rechtlichen Gründen bitten wir alle, die in den Ferien eine Reise ins Ausland unternommen haben, die aktuellen Einreisebestimmungen und Quarantäneregelungen streng zu beachten.
Unabhängig von einer Auslandsreise sind bei Krankheitssymptomen die Handlungsempfehlungen für Eltern des MSW NRW “Wenn mein Kind zuhause erkrankt” (Übersicht dazu) anzuwenden.

– Regelungen für den Schulbetrieb nach den Herbstferien, Elternbrief der Ministerin (21.10.2021):
Auf der Homepage des Schulministeriums NRW sind die bereits bekannten Regelungen für den Schulbetrieb nach den Herbstferien und alle weiteren Informationen zum angepassten Schulbetrieb in Corona-Zeiten sowie der Elternbrief von Ministerin Yvonne Gebauer zum Schulbetrieb nach den Herbstferien einzusehen.

– wetterangepasste Kleidung, Handlungsempfehlungen für den Krankheitsfall (06.10.2021):
Aus aktuellem Anlass weisen wir darauf hin, dass alle Schüler.innen auf dem Schulweg, beim Sportunterricht, der zum Teil draußen stattfindet, und in der Schule, in der nach wie vor regelmäßig und verstärkt gelüftet wird, jahreszeit- und wetterangepasste Kleidung tragen sollen, um Erkältungen zu vermeiden. Im Krankheitsfall sind die Handlungsempfehlungen für Eltern des MSW NRW “Wenn mein Kind zuhause erkrankt” (Übersicht dazu) zu beachten. Zusätzliche Corona-Selbsttests sind jederzeit möglich. Bei Unsicherheiten bitten wir um telefonische Rücksprache über das Sekretariat.

– Regelungen für Testungen während der Herbstferien und den Schulbetrieb nach den Herbstferien (06.10.2021):
Das MSB NRW hat Regelungen für Testungen während der Herbstferien und zum Schulbeginn danach sowie die ab dem 02.11.2021 geplante Aufhebung der Maskenpflicht auf den Sitzplätzen, Hinweise für Klassenfahrten und andere Regelungen für den Schulbetrieb nach Herbstferien veröffentlicht.

– Anpassung der Schulträgerleistung beim Schokoticket zum 01.01.2022 (20.09.2021):
Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr AöR (VRR) hat heute (20.08.2021) die Anpassung der Leistungen der Schulträger zum VRR-SchokoTicket zum 1. Januar 2022 mit der folgenden Information angekündigt.
Seit inzwischen 19 Jahren bieten wir mit dem SchokoTicket ein attraktives, preiswertes Ticket für Schüler:innen im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr an. Der Erfolg und die Kontinuität des Angebotes sind nicht zuletzt der guten Zusammenarbeit von Politik, Verkehrsunternehmen und Schulträgern geschuldet. Für diese gute Zusammenarbeit möchten wir uns zunächst recht herzlich bedanken.
Die preisliche Fortschreibung des SchokoTickets wird durch die Gremien des Zweckverbandes VRR festgelegt. Für ihre wirtschaftliche Planung zur Bereitstellung der Mittel informieren wir Sie hiermit vertragskonform über die Beschlusslage aus der letzten Sitzungsperiode der Gremien des Zweckverbandes VRR.
Im Rahmen unserer allgemeinen Preisanpassung zum 1. Januar 2022 sind auch Anpassungen bei der Fahrkostenübernahme durch den Schulträger erforderlich. Für diese Schulträgerleistung wurde von den Gremien des Zweckverbandes VRR in diesem Jahr eine Preisanpassung mit einem Erhöhungsmaß von 1,7 % mit Wirkung zum 01.01.2022 beschlossen.
Sofern vertragsgemäß keine Pauschalisierung der Schulträgeranteile vorgesehen ist, sondern Verrechnungssätze, so sind diese ab dem 1. Januar 2022 wie folgt anzuwenden: Preisstufe A: 48,35 €, Preisstufe B: 73,44 €, Preisstufe C und D: 102,41 €
Wir gehen von einer weiterhin erfolgreichen Entwicklung beim SchokoTicket aus und verbleiben
Mit freundlichen Grüßen
i.A. Regina Loschek
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr AöR (www.vrr.de, E-Mail loschek@vrr.de)

– Quarantäne in der Regel nur noch für unmittelbar infizierte Personen; ab dem 20.09. drei Testungen pro Woche am Mo., Mi. u. Fr.; Freitestungen für Kontaktpersonen in Quarantäne (09./10./13.09.2021):
Mit der heutigen Schulmail (09.09.2021) sind vor allem zu den oben genannten Aspekten neue Regelungen amtlich verkündet worden.
Die Quarantäne von Schülerinnen und Schülern ist ab sofort grundsätzlich auf die nachweislich infizierte Person zu beschränken. Die Quarantäne von einzelnen Kontaktpersonen oder ganzen Kurs- oder Klassenverbänden wird nur noch in ganz besonderen und sehr eng definierten Ausnahmefällen erfolgen. … Vollständig geimpfte oder genesene Personen ohne Symptome sind von der Quarantäneanordnung ohnehin ausgenommen.
Ab dem 20.09.2021 sind in weiterführenden Schulen für Schüler.innen und Mitarbeiter.innen, die nicht immunisiert, also geimpft oder genesen sind, verbindlich drei Testungen pro Woche am Montag, Mittwoch und Freitag durchzuführen.
Sollte durch das Gesundheitsamt ausnahmsweise eine Quarantäme von schulischen Kontaktpersonen angeordnet werden, kann sich diese frühestens nach dem fünften Quarantänetag durch einen negativen PCR-Test freitesten. Die Möglichkeit des Freitestens gilt ab sofort, also auch für Schüler.innen, die sich als Kontaktpersonen gegenwärtig in Quarantäne befinden. Für das Verhängen und Aufheben von Quarantäne ist nach wie vor das Gesundheitsamt zuständig; die Schulleitung kann höchstens eine Entscheidung des Gesundheitsamtes weitergeben.
Nach Auskunft des Gesundheitsamtes vom 13.09.2021 sind Kinder, die bereits 10 Tage in Quarantäne sind, ab sofort von der Quarantäne befreit, ebenso Kinder, die frühestens am 5. Tag der Quarantäne einen anerkannten Schnelltest (Bürgertestung, Arzt…) durchführen, welcher negativ ist.
Weitere Informationen sind der Schulmail zu entnehmen.

– Schüler.innen-Ausweise für die Fünftklässler.innen in der kommenden Woche, Testbescheinigungen auf Anfrage (30.08.2021):
Die Erstellung der Schüler.innen-Ausweise für die Fünftklässler.innen ist für nächste Woche geplant. Bis zum Erhalt der Schüler.innen-Ausweise können die Schüler.innen sich die beiden wöchentlichen Corona-Selbsttests auf dem amtlichen Formular von der Lehrkraft, die den Selbsttest beaufsichtig, bestätigen lassen.
Da einige Einrichtungen, z.B. manche Vereine mit Kontaktsportarten, aus Sicherheitsgründen unabhängig vom Schüler.innen-Ausweis und der aktuellen Corona-Schutzverordnung nach wie vor eine entsprechende Testbescheinigung verlangen, werden die Lehrkräfte, die die Selbsttests beaufsichtigen, diese auf Nachfrage auch weiterhin für Schüler.innen aller Alterklassen ausstellen.
Das amtliche Formular für die Testbescheinigung ist im PG-Sekretariat erhältlich und nach dem Test der Lehrkraft ausgefüllt zur Unterschrift vorzulegen.

– Möglichkeiten zum Kennenlernen des PGs für Grundschüler.innen und deren Eltern 2021/22 (27.08.2021):
Die Informationen und Termine zum Kennenlernen des Pestalozzi-Gymnasiums im Schuljahr 2021/22 für Grundschüler.innen und deren Eltern mit Blick auf die Anmeldungen für das 5. Schuljahr 2022/23 (und auch 2023/24) sind aktualisiert und unter diesem Link erhältlich.

– PG-Terminplan 2021/22 (26./27./31.08./09.09.2021):
Der offizielle, vierteilige PG-Terminplan 2021/22 (Stand 25.08.2021) ist auf der Startseite veröffentlicht (PG-Terminplan 1. Quartal 2021/22) und wird dort fortlaufend ergänzt und korrigiert (letzte Aktualisierung 02.11.2021). Im Terminplan sind die letzten Änderungen und Ergänzungen jeweils rot gefärbt und der Stand der Planung mit Datum vermerkt. Falls der über den Terminplan-Dateien angegebene Stand nicht mit dem in den Dateien übereinstimmt, muss die Datei oder die Homepage über die Funktion “aktualisieren” oder Datei bzw. Programm schließen und wieder öffnen neu aufgerufen werden, um die letzte Version der Terminplan-Dateien aufzurufen.
Als zusätzlicher Service sind die PG-Termine auch als PG-Google-Kalender mit verschiedenen Kategorien abonierbar (Anleitung). Dieser wird allerdings erst nachrangig und nicht von der Schulleitung gepflegt. Bei unterschiedlichen Terminangaben sind die Angaben im vierteiligen PG-Terminplan und in der Rubrik Anstehende Termine dieser Schulhomepage gültig.

– Unterstützungsangebote (24.08.2021):
Neben der PG-Hausaufgabenbetreuung und PG-Übermittagsbetreuung gibt es für unsere Schüler.innen auch Unterstützungsangebote bewährter externer Anbieter wie das Lighthouse-Lernstudio und die Lighthouse-Hausaufgabenhilfe.

– GGG-Regel für alle Schulveranstaltungen, also auch für Pflegschaftssitzungen, und Maskenpflicht im Schulgebäude (24./30.08.2021):
Für den gesamten Schulbetrieb mit allen Schulveranstaltungen und damit auch für Pflegschaftssitzungen (Termine siehe unten) und persönliche Gesprächstermine gilt die GGG-Regel und im Schulgebäude Maskenpflicht. Es dürfen also nur Geimpfte, Genesene bzw. Getestete (aktuell = höchstens 48 Stunden alt, an einer anerkannten Teststelle und natürlich negativ) teilnehmen, und sie müssen im Schulgebäude medizinische Masken (FFP2- oder OP-Masken) tragen.

– gelungene Impfkampagne am PG; 2. Impftermin am PG am 13.9.; Impftermine an Nachbarschulen für Spätentschlossene (24.08.2021):
Die gestrige Impfaktion der Stadt Herne auf dem PG-Schulhof mit einem großen DRK-Team und eine VCR-Bus verlief reibungslos – vielen Dank allen Beteiligten. Die PG-Schüler.innen, die das Impfangebot heute wahrgenommen haben, erhielten gleich den Termin für die 2. Impfe, in Einklang mit der Impfempfehlung bereits in 3 Wochen am Montag, den 13.09.2021, 8.00 Uhr.
Spätentschlossene können sich auch bei Impfaktionen an anderen Schulen (Übersicht über Impftermine), z.B. bei den benachbarten Schulen Mulvany-Berufskolleg am 02.09.2021 (Do.) 8.00 – 16.00 Uhr und Realschule Strünkede am 07.09.2021 (Di.) 12.00 – 14.00 Uhr, sowie im Herner Impfzentrum in der Sporthalle im Gysenberg und bei dem 2. Impftermin am PG am 13.09.2021 (Mo.) impfen lassen. Kinder- und Jugendliche zwischen 12 und 15 Jahren benötigen eine von mindestens einem Elternteil unterschriebene Einverständniserklärung, Jugendliche ab 16 Jahren können das Impfangebot selbstständig in Anspruch nehmen.

– Start der Hausaufgabenhilfe am 23.08.2021 (Mo.) 13.30 Uhr Raum Eo1 (20.08.2021):
Auch im Schuljahr wird eine Hausaufgabenhilfe angeboten. Ältere Schüler.innen kümmern sich dabei täglich von Montag bis Donnerstag von 13.30 – 14.15 Uhr in Raum E01 kostenlos um ihre jüngere Mitschüler.innen aus dem 5. – 7. Jahrgang. Näheres erläutert das entsprechende Schreiben und wird beim ersten Termin am kommenden Montag (23.08.2021) erläutert.

– aktuelle Corona-Verordnungen (20./25.08.2023):
Corona-Schutzverordnung (CoronaSchVO) – gültig ab dem 23. August 2021
Anlage „Hygiene- und Infektionsschutzregeln“ zur Corona-Schutzverordnung  – gültig ab 20. August 2021
Corona-Test- und Quarantäneverordnung (CoronaTestQuarantäneVO) – gültig ab 19. August 2021 (verlängert ohne inhaltliche Änderungen)
Corona-Betreuungsverordnung (CoronaBetrVO) – gültig ab dem 23. August 2021

– Maskenaktion der Stadt (20.08.2021):
Die Stadt Herne als Schulträger hat für jede.n Schüler.in zu Schuljahresbeginn als einmalige Aktion medizinische Masken zur Verfügung gestellt. Aus diesem Kontingent wurden bzw. werden heute (20.08.2021) jedem.r Schüler.in als Zeichen eine Maske überreicht.
Für die Beschaffung der FFP2- oder medizinischen Masken sind aber nach wie vor die Schüler.innen selber bzw. die Eltern zuständig.
Im Notfall, z.B. bei gerissenen Masken oder einmaligem Vergessen, melden sich die betreffenden Schüler.innen bitte umgehend im Sekretariat und erhalten dort eine Maske aus dem von der Stadt für Schüler.innen bereitgestellten Kontingent.

– Impfangebot der Stadt am 23.08.2021 (Mo.) am PG für Kinder und Jugend ab 12 Jahren (18./19./20.08.2021):
Das Impfangebot der Stadt Herne am 23.08.2021 (Mo.) um 8.00-11.00 Uhr am PG (siehe unten) gilt nun auch für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren, natürlich mit Einverständniserklärung der Eltern. Nähere Informationen bietet das Anschreiben der Stadt dazu, Informationsmaterialien zum Impfen in verschiedenen Sprachen und in leichter deutscher Sprache die RKI-Homepage.

– Betreuung ab dem 23.08.2021 (17.08.2021):
Die Übermittagsbetreuung im Pestro startet am morgigen Mittwoch (18.08.2021), für die 5er am Montag, 23.08.2021. Alle angemeldeten Kinder können kommen, einige kurzfristige Anmeldungen sind noch möglich.

Pflegschaftstermine (17./18./19./30.08.2021):
30.08.2021 (Mo.) Jg. 8 u. Q1: 8a 18.00 Uhr, 8b 18.10 h u. 8c 18.20 Uhr jeweils im Klassenraum, Q1 18.30 Uhr in der Aula
31.08.2021 (Di.) Kl. 7a-c u. Jg. 9: 7a 18.00 Uhr, 7b 18.10 Uhr, 7c 18.20 Uhr, 9a 18.30 Uhr, 9b 18.40 Uhr u. 9c 18.50 Uhr jeweils im Klassenraum
01.09.2021 (Mi.) Jg. 5 u. Q2: 5a 18.00 Uhr, 5b 18.10 Uhr, 5c 18.20 Uhr u. 5d 18.30 Uhr jeweils im Klassenraum, Q2 18.40 Uhr in der Aula
02.09.2021 (Do.) Kl. 7d, Jg. 6 u. EF: 7d + 6a 18.00 Uhr, 6 b 18.10 Uhr u. 6c 18.20 Uhr jeweils im Klassenraum, EF 18.30 Uhr in der Aula
22.09.2021 (Mi.) 18.00 Uhr Schulpflegschaft in der Aula
29.09.2021 (Mi.) 18.00 Uhr Schulkonferenz im Pestro
Für die genannten Pflegschafts- und Konferenztermine gilt – wie für alle Schulveranstaltungen – die GGG-Regel und im Schulgebäude Maskenpflicht. Es dürfen also nur Geimpfte, Genesene bzw. Getestete (aktuell = höchstens 48 Stunden alt, an einer anerkannten Teststelle und natürlich negativ) teilnehmen, und sie müssen im Schulgebäude FFP2- oder medizinische Masken tragen.

– Bücher-Ausgabe EF am 18.08.2021 (Mi.) 13.20-15.00 Uhr (16.08.2021):
Die Bücherausgabe an die Schüler.innen der Jahrgangsstufe EF erfolgt am ersten Schultag (18.08.2021) nach dem Unterricht von 13.20 – 15.00 Uhr im Flur der 1. Etage.

STIKO-Empfehlung zur Corona-Impfung ab 12 Jahre (16./17./18.08.2021):
Die STIKO hat am 16.08.2021 ihre COVID-19-Impfempfehlung aktualisiert und spricht nunmehr eine Impfempfehlung für alle 12- bis 17-Jährigen aus. Die Impfangebote der Stadt Herne für Herner Schulen, am 23.08.2021 (Mo.) um 8.00-11.00 Uhr am PG (siehe unten), gelten nun auch für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren – natürlich mit Einverständniserklärung der Eltern. Impfungen für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren sind zudem im Herner Impfzentrum im Gysenberg und bei Kinder- und Hausärzten möglich.
Die Einverständniserklärung der Eltern ist für Jugendliche ab 16 Jahren nicht notwendig, aber wünschenswert.

– Briefe an alle PG-Schüler.innen und -Eltern zum Sommerferienende bzw.  Schuljahresbeginn sowie zum Umgang mit Büchern (14.08.2021):
In dem hier hinterlegten Brief an alle PG-Schüler.innen und -Eltern zum Sommerferienende 2021 bzw. zum Start in das Schuljahr 2021/22, der auch per Mail über die Klassen- und Beratungslehrer.innen verschickt wird, sind unter anderem noch einmal die nachstehenden Informationen zusammengefasst.
Informationen zum Umgang mit Büchern bietet der ebenfalls hier hinterlegten Brief der Lernmittelbeauftragten Frau Leymann. In diesem Zusammenhang möchte ich an dieser Stelle noch einmal Frau Leymann und Frau Thomalla-Pott sowie den beteiligten Schülerinnen und Schülern für Ihre Arbeit in den Ferien zur Verteilung der Bücher unter umbaubedingt erschwerten Bedingungen danken.

– aktuelle Corona-Schutzregelungen in Schulen (13./19.08.2021):
Zu den  Corona-Schutzregelungen gehören weiterhin die “AH(A)+L”- und die “GGG-Regel” (Abstand, Hygienemaßnahmen, medizinische Masken im Schulgebäude + Lüften und geimpft, genesen oder getestet, natürlich negativ). Genaueres ist der Homepage des MSB NRW zu entnehmen.
Die Selbsttests werden im PG in einer normalen Schulwoche montags und donnerstags durchgeführt. Nach wie vor können an den Tagen alternativ aktuelle Bescheinigungen über negative Corona-Tests vorgelegt werden. Geimpfte und Genese, die den Nachweis darüber in der Schule vorgelegt haben und als solche in der Schule registriert sind, sind von den regelmäßigen Tests befreit (Impfung der Stadt am 23.08.2021, s.u.).
Für die Beschaffung der medizinischen Masken (FFP2- oder OP-Masken) sind die Schüler.innen selber bzw. die Eltern zuständig. Im Notfall, z.B. bei gerissenen Masken oder einmaligem Vergessen, melden sich die betreffenden Schüler.innen bitte umgehend im Sekretariat und erhalten dort eine Maske aus dem von der Stadt für Schüler.innen bereitgestellten Kontingent.

– Schuljahresbeginn 2021/22 am Mittwoch, 18.08.2021 (12.08.2021):
In Kürze bekommen alle PG-Schüler.innen und -Eltern einen Brief zum Start in das Schuljahr 2021/22. Vorab möchten wir hier schon einmal die wichtigsten Informationen veröffentlichen.
Das Schuljahr 2021/22 beginnt am kommenden Mittwoch, 18.08.2021, für alle mit Präsenzunterricht unter den aktuellen Corona-Schutzregelungen (s.o.).
Die Jahrgänge 6 – Q2 haben in den ersten beiden Stunden Unterricht bei ihren Klassen- bzw. Beratungslehrkräften. Hier werden alle Schüler.innen Corona-Selbsttests durchführen und über ihren Stundenplan und das neue Schuljahr informiert werden. Schüler.innen, die bereits 2 Corona-Impfungen erhalten haben oder von einer Corona-Erkrankung genesen sind, legen den entsprechenden Nachweis dem/der Klassen- bzw. Beratungslehrer.in vor. Sie sind damit zukünftig von den 2 Corona-Tests pro Woche entbunden.
In der 3. – 6. Sunde (also bis 13.20 Uhr) findet Unterricht nach Stundenplan statt, ab dem 19.08.2021 dann komplett inklusive Nachmittagsunterricht. Die Bücherausgabe für die EF erfolgt am ersten Schultag (18.08.2021) nach dem Unterricht von 13.20 – 15.00 Uhr im Flur der 1. Etage.
Der erste Schultag des 5. Jahrgangs läuft wie folgt:
Klassen 5 a + 5b 9.15 Uhr Möglichkeit zum Selbsttest, 9.55 Uhr Anmeldung mit Vorlage des GGG-Nachweises (geimpft, genesen oder getestet) für Kinder und Eltern, 10.15 Uhr Begrüßung der Kinder und Eltern in der Aula u. Einführung der Kinder im Klassenraum, 12.00 Uhr Angebot zur Segnung;
Klassen 5c + 5d 10.00 Uhr Möglichkeit zum Selbsttest, 10.40 Uhr Anmeldung mit Vorlage des GGG-Nachweises (geimpft, genesen oder getestet) für Kinder und Eltern, 11.00 Uhr Begrüßung der Kinder und Eltern in der Aula u. Einführung der Kinder im Klassenraum, 12.45 Uhr Angebot zur Segnung
Vom 19.-23.08.2021 (Do.-Mo.) findet die Einführungswoche des 5. Jahrgangs jeweils von 8.30 – 13.00 Uhr statt und am 24.08.2021 (Di.) der Ausflug in den Tierpark Bochum. Danach hat auch der 5. Jahrgang Unterricht nach Stundenplan.

– Impfkampagne der Stadt für Schulen am Mittwoch, 23.08.2021, am PG (12./16./18.08.2021):
Am 23.08.2021 (Mo.) startet die zweiwöchige Impfkampagne für Schüler.innen der Stadt Herne am PG. Von 8.00 – 11.00 Uhr haben alle PG-Schüler.innen ab 12 Jahren im Impfbus auf dem PG-Schulhof die Gelegenheit, sich gegen Corona impfen und damit nach der 2-Wochen-Frist nach der 2. Impfe von der Testpflicht in der Schule (s.o.) und in ihrer Freizeit zu befreien. Das Elternanschreiben der Stadt informiert über Details. Die Einverständniserklärung beider Eltern ist bei Kindern und Jugendlichen von 12 bis 15 Jahren notwenig, für Jugendliche ab 16 Jahren nicht, aber wünschenswert. Spätentschlossene können sich auch bei späteren Impfaktionen an anderen Schulen (Übersicht über Impftermine) und im Herner Impfzentrum in der Sporthalle im Gysenberg impfen lassen. Im Impfzentrum und beim Kinder- bzw. Hausarzt sind Impfungen für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren, die seit dem 16.08.2021 von der STIKO empfohlen werden, möglich, natürlich nur mit Einverständniserklärung der Eltern.

Aktuelle Beiträge

An-/Abmelden

Hast du dein Passwort vergessen? Wir können dir leider keine Auskunft über deine Anmeldedaten per Mail oder Kontaktformular geben. Wende dich bitte an deinen zuständigen Lehrer!